Zufallsbild

Mitglieder : 5
Beiträge : 782
Weblinks : 18
Seitenaufrufe : 646723
150. Jahreshauptversammlung der FF Hopfgarten am 01. Februar 2020 PDF
Montag, 03. Februar 2020 um 07:26 Uhr

Mit Stolz eröffnete der Kommandant Hannes Sandbichler die 150. Jahreshauptversammlung seiner Wehr. 84 Feuerwehrkameraden nahmen an der Versammlung teil. Auch zahlreiche Ehrengäste konnte der Kommandant zu dieser Jubiläumssitzung begrüßen: neben Pfarrer Dekan Sebastian Kitzbichler, Bürgermeister Paul Sieberer und den beiden Vizebürgermeistern Ing. Michael Wurzrainer und Mag. Josef Ehrlenbach war der Landesfeuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl, beinahe der gesamte Bezirksausschuss angeführt von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Karl Meusburger, Bezirksfeuerwehrinspektor OBR Bernhard Geisler, Wimpelpatin Greti Ager, Vertreter der Nachbarfeuerwehren und der anderen Einsatzorganisationen sowie zahlreiche Feuerwehrfunktionäre a. D. und einige Wegbegleiter der Feuerwehr Hopfgarten anwesend.

 

Den Auftakt bildete das Gedenken an die Verstorbenen. Dann folgten in gewohnter Weise der Bericht des Kassiers und der Kassaprüfer. Der Gerätewart informierte über Neuanschaffungen im abgelaufenen Jahr und der Jugendbetreuer berichtete über die zahlreichen Aktivitäten der Feuerwehrjugend. Im Bericht des Kommandanten blickte Hannes Sandbichler auf ein arbeitsreiches Jahr 2019 zurück. Die Feuerwehr zählte zum Jahresende 107 Mitglieder (10 Jugend, 79 Aktive und 18 Reserve).

 

Im Dezember wurde das alte Kommandofahrzeug gegen einen neuen Mercedes Vito ausgetauscht. Die Fahrzeugweihe findet dann im Mai statt. Es wurden zahlreiche Übungen, Gemeinschaftsübungen und Schulungen abgehalten. Ein Trupp hat das Atemschutz-Leistungsabzeichen in Bronze abgelegt. Weiters hat eine Gruppe erfolgreich die Technische Leistungsprüfung in Bronze absolviert. Insgesamt haben 34 Kameraden einen Lehrgang bzw. Workshop an der Feuerwehrschule besucht. Die FF Hopfgarten hatte insgesamt 70 Einsätze mit einer Mannstärke von 1.007, einer Einsatzdauer von 1.442 Stunden sowie 847 gefahrenen Einsatzkilometern zu bewältigen (8 Brandeinsätze, 49 techn. Einsätze, 1 Brandsicherheitswache und 12 Fehlausrückungen).

 

Den Höhepunkt des Abends bildete mit Lukas Bucher, Jonas Egger, Leonhard und Roman Erharter und Otis Sojer die Angelobung von fünf jungen Kameraden. Im Anschluss daran wurden Daniel Achrainer, Florian Antretter, Josef Hölzl und Florian Paratscher zum Oberfeuerwehrmann, Lukas Fenz zum Hauptfeuerwehrmann, Dominik Astner und Matthias Sulzenbacher zum Oberlöschmeister sowie Peter Treichl zum Hauptlöschmeister befördert.

Geehrt wurden Michael Egger, Gerhard Hofer, Simon Manzl und Christoph Unterberger für 25jährige Mitgliedschaft und Klaus Pockenauer für 50 Jahre. Alois Leithner sen. und Johann Traxler wurden für unglaubliche 70 Jahre Treue zur Feuerwehr ausgezeichnet.

Der Chronist Basilius Oberhauser blickte anschließend auf 150 bewegte Jahre der Feuerwehr Hopfgarten zurück. Der Landesfeuerwehrkommandant informierte die Anwesenden in seiner Ansprache über einige Neuigkeiten von Seiten des Landesverbandes und der Bürgermeister hob die Wichtigkeit der Feuerwehr für die Bevölkerung hervor und dankte dem Kommandanten für die gute Zusammenarbeit. Eine schöne Überraschung gab es zum Schluss noch für den Kommandanten: der Obermaschinist Peter Treichl überreichte ihm ein FW Kennzeichen für da neue Kommandofahrzeug. Fotos sind in der Galerie zu finden.

 
Hopfgartner Schitag 2020 PDF
Mittwoch, 29. Januar 2020 um 20:29 Uhr
Beim diesjährigen Hopfgartner Skitag war die Feuerwehr inkl. Jungfeuerwehr wieder mit vier Staffeln stark vertreten. Bei einem starken Teilnehmerfeld von knapp 70 Staffeln schaffte es unsere schnellste Feuerwehrstaffel dieses Mal knapp nicht aufs Podest und belegte den undankbaren 4. Platz in der Vereinswertung. Einige Bilder vom Hopfgartner Skitag sind in der Galerie zu finden.
 
IMG_6942.JPG 
 
 

 

 
21.01.2020 Kaminbrand PDF
Dienstag, 21. Januar 2020 um 14:27 Uhr

Einsatzort: Innerpenningberg, 6361 Hopfgarten

Einsatzmeldung: Brand Eigenanforderung - Kaminbrand

Alarmierung: Leitstelle Tirol - Sammelruf

Zeit: 11:42 - 14:00 Uhr

Einsatzkräfte: 26 Mann FF Hopfgarten, Polizei, Kaminkehrer

Fahrzeuge: KDOA, RLFA, TLFA, KLF

 PHOTO-2020-01-21-12-24-30.jpg

 

 
23.12.2019 BMA GH Leamwirt PDF
Dienstag, 24. Dezember 2019 um 11:08 Uhr

Einsatzort: Penningbergstraße, 6361 Hopfgarten

Einsatzmeldung: Brandmeldeanlage

Alarmierung: Leitstelle Tirol - Sammelruf

Zeit: 17:50 - 18:20 Uhr

Einsatzkräfte: 20 Mann FF Hopfgarten

Fahrzeuge: KDO, RLFA, TLFA

 
14.12.2019 Verkehrsunfall Fahrzeug abgestürzt PDF
Sonntag, 15. Dezember 2019 um 19:37 Uhr

Einsatzort: Innerkelchsau, 6361 Hopfgarten im Brixental

Einsatzmeldung: Verkehrsunfall Fahrzeug abgestürzt

Alarmierung: Leitstelle Tirol - Sammelruf

Zeit: 17:56 - 19:20 Uhr

Einsatzkräfte: 22 Mann FF Kelchsau, 37 Mann FF Hopfgarten, Polizei, Rettungsdienst

Fahrzeuge Feuerwehr:

FF Kelchsau: LAST, TLFA, KLF 

FF Hopfgarten: KDO, RFA, RLFA, LAST

 

Zum Einsatzbericht der FF Kelchsau (LINK)

 

Presseaussendung der Polizei Tirol

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Kelchsau

Am 14.12.2019 gegen 18:00 Uhr lenkte ein 28-jähriger Österreicher einen LKW auf dem Interessenschaftsweg Urschler außerhalb des Ortgebietes von Hopfgarten talwärts. In einer Rechtskurve geriet der LKW auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen, kam linksseitig von der Fahrbahn ab und stürzte ca. 150 Meter über die steile Böschung. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam vor dem dort befindlichen Bachbett zum Stillstand. Ein anderer PKW-Lenker nahm die Fahrzeugspuren im Schnee war, ging den Spuren nach, leistete dem Verunfallten Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang.
Der 28-jährige Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung ins Krankenhaus nach Kufstein verbracht.
Weil vorerst von mehreren Insassen im verunfallten LKW ausgegangen werden musste, wurde eine Suche im Bereich des Unfalles eingeleitet. Nachdem geklärt werden konnte, dass sich der 28-Jährige alleine im Fahrzeug befunden hatte, konnte die Suche abgebrochen werden.
Im Einsatz standen neben der Polizei und der Rettung, die Feuerwehren Kelchsau und Hopfgarten mit 6 Fahrzeugen und 55 Mann.


Presseaussendung
vom 14.12.2019, 21:07 Uhr 

 

 

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »