Zufallsbild

Mitglieder : 5
Beiträge : 721
Weblinks : 18
Seitenaufrufe : 573822
16.12.2018 VU Fahrzeug abgestürzt PDF
Sonntag, 16. Dezember 2018 um 12:33 Uhr

Einsatzort: Innerpenningberg, 6361 Hopfgarten

Einsatzmeldung: VU Fahrzeug abgestürzt

Alarmierung: Leitstelle Tirol - Sammelruf

Zeit: 07:26 - 09:15 Uhr

Einsatzkräfte: 15 FF Hopfgarten, 9 Mann FF Itter, Notarzt, Hubschrauber C4, Rettungsdienst, Bergrettung, Polizei

Fahrzeuge Feuerwehr:
FF Hopfgarten: KDO, RFA, KLF
FF Itter: TANK

 PHOTO-2018-12-16-12-24-11 1.jpg

Einige Bilder zum Einsatz sind in der Galerie zu finden. 

Presseaussendung der Polizei Tirol

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Penningberg

Am 16.12.2018 gegen 07:30 Uhr lenkte ein 48-jähriger Österreicher seinen PKW von Innerpenningberg in Fahrtrichtung Hopfgarten. Aus bisher noch unbekannter Ursache geriet der Mann mit seinem Fahrzeug über den Straßenrand hinaus und prallte vorerst gegen eine Einfriedungsmauer eines Wohnhauses. In weiterer Folge fuhr das Fahrzeug etwa 100 Meter über eine abschüssige, schneebedeckte Wiese, stürzte schließlich etwa 10 Meter über eine steil abfallende Böschung und kam dann in den Bäumen zum Stillstand. Der 48-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften mit Verletzungen unbestimmten Grades befreit werden. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit dem NHS C4 in die Klinik Innsbruck geflogen. Im Einsatz befanden sich die FFW Hopfgarten und Inter, das Rote Kreuz, der NHS C4 sowie die Polizei.

Bearbeitende Dienststelle: PI Hopfgarten im Brixental
Telefon: 059133 / 7203


 
16.12.2018 Brand Müll im Freien PDF
Sonntag, 16. Dezember 2018 um 12:15 Uhr

Einsatzort: Gewerbestraße, 6361 Hopfgarten

Einsatzmeldung: Brand Müll im Freien

Alarmierung: Leitstelle Tirol: Sammelruf + Sirene

Zeit: 05:26 - 10:00 Uhr

Einsatzkräfte: 50 Mann FF Hopfgarten, 15 Mann FF Westendorf, 25 Mann FF Itter, BFI, 3 Mann FF St. Johann in Tirol (ATS Füllstelle), 3 Mann Rettung, 2 Mann Polizei

Fahrzeuge Feuerwehr:

FF Hopfgarten: KDO, RLFA, TLFA, KLF, LAST, RF
FF Westendorf: DLK (auf Anfahrt storniert), TLFA
FF Itter: TLF, KLF, LAST 

 PHOTO-2018-12-16-12-24-09 1.jpg

Einige Bilder zum Einsatz sind in der Galerie zu finden. 

Presseaussendung der Polizei Tirol

Brand in Hopfgarten im Brixental

Am 16.12.2018 gegen 05:25 Uhr kam es in 6361 Hopfgarten in einem Zwischenlager einer Firma für gehäckselten Sperr- und Gewerbemüll vermutlich wegen Selbstentzündung zu einem Brand, welcher von den FFW Hopfgarten, Itter und Westendorf rasch gelöscht werden konnte. Personen kamen beim Brand nicht zu Schaden, die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Hopfgarten im Brixental
Telefon: 059133 / 7203


 
09.11.2018 VU Fahrzeugabsturz PDF
Freitag, 09. November 2018 um 15:19 Uhr

Einsatzort: Trauchaweg, Penningberg, 6361 Hopfgarten

Einsatzmeldung: VU Fahrzeugabsturz mit eingeklemmter Person

Alarmierung: Leitstelle Tirol - Sammelruf

Zeit: 13:14 - 15:15 Uhr

Einsatzkräfte: 34 Mann FF Hopfgarten, Notarzt, Heli 3, Rettungsdienst, Bergrettung, Polizei

Fahrzeuge: KDO, RFA, RLFA

 

 Einige Bilder zu diesem Ereignis sind in der Fotogalerie zu finden.


Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 9. November 2018, gegen 13:10 Uhr, geriet ein 70-jähriger Österreicher in Hopfgarten im Brixental beim Ausbringen von Gülle mit einem Motorkarren in steilem Gelände ins Rutschen. Das Fahrzeug überschlug sich und kam nach ca. 35 Metern zum Stillstand. Der Mann wurde im Führerhaus eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr Hopfgarten, der Bergrettung Hopfgarten und der Rettung aus dem Fahrzeug befreit, vom Rettungshubschrauber per Tau geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Kufstein geflogen.


Presseaussendung
vom 09.11.2018, 20:58 Uhr

 

Pressebericht auf TT-Online: 

https://www.tt.com/panorama/unfall/15001867/hopfgarten-mann-ueberschlug-sich-mit-fahrzeug-bei-arbeit-auf-feld 

 
Feuerwehrausflug Prag 26.-28.10.2018 PDF
Mittwoch, 31. Oktober 2018 um 07:03 Uhr

Als Dank für die vielen Ausrückungen hat der Ausschuss beschlossen, wieder einen Feuerwehrausflug zu veranstalten. Der Ausflug führte uns dieses Mal in die goldene Stadt Prag. 

Per Doppeldecker mit 62 Teilnehmern fuhren wir auf der Autobahn Richtung München. Den ersten Stop legten wir beim Flughafen ein. Bei einer wirklich interessanten Airport-Tour konnten wir hinter die Kulissen des Flughafens blicken. Danach ging es weiter nach Regensburg, wo wir das Mittagessen im "Regensburger Ratskeller" eingenommen haben. Nach einem kurzen Bummel durch die Altstadt fuhren wir weiter Richtung Prag. Dort angekommen wurden die Zimmer im Hotel "ILF" bezogen. Der Abend war dann zur freien Verfügung. 

 IMG_5510.JPG

Am Samstag stand nach dem gemeinsamen Frühstück eine Stadtbesichtigung auf dem Programm. Bei der Führung lernten wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der tschechischen Hauptstadt kennen. Nach dem Mittagessen machten wir noch eine Schifffahrt auf der Moldau. Danach gab es wieder Zeit zur freien Verfügung.

Am Sonntag ging es wieder zurück. Wir machten noch in Krumlov (Krumau) halt, wo uns unser Bürgermeister über einige interessante Details zu diesem einzigartigen Ort informierten konnte. Das Mittagessen wurde im urigen Restaurant „Krcma Satlava" eingenommen, ehe es dann wieder  Richtung Heimat ging. Einige Bilder von diesem schönen Ausflug sind in der Galerie zu finden.

 

 

 
24.10.2018 Fahrzeugabsturz PDF
Donnerstag, 25. Oktober 2018 um 06:57 Uhr

Einsatzort: Treichlwaldweg, 6361 Kelchsau

Einsatzmeldung: Fahrzeugabsturz

Alarmierung: Leitstelle Tirol - Sammelruf

Zeit: 16:40 - 18:30 Uhr

Einsatzkräfte: FF Kelchsau, 37 Mann FF Hopfgarten, Notarzt, Heli, Rettungsdienst, Polizei

Fahrzeuge: KDO, RFA, RLFA, LAST


Presseaussendung der Polizei Tirol

tödlicher Fahrzeugabsturz in Hopfgarten 

Am 24.10.2018 gegen 16.40 Uhr lenkte ein Mann aus dem Bezirk Kufstein (70) einen PKW in Hopfgarten, Kelchsau, im Bereich Katzenberg berwärts und wollte im freien Gelände zu einem Hochstand fahren. Beim Überqueren der sogenannten Waldhofwiese, die zu diesem Zeitpunkt regennass war, kam das Auto ins Rutschen. Nach ca 250m geriet der PKW in steil abfallendes Wiesengelände und überschlug sich mehrmals, wobei der Lenker aus dem Fahrzeug geschleudert und tödlich verletzt wurde.


 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »