01.03.2016 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person PDF
Dienstag, 01. März 2016 um 08:01 Uhr

Einsatzort: B 170 Brixentalstraße, 6363 Westendorf

Einsatzmeldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Alarmierung: Sammelruf Leitstelle Tirol

Zeit: 06:37 - 07:45 Uhr

Einsatzkräfte:  
20 Mann FF Westendorf, 30 Mann FF Hopfgarten, 
Polizei, Rettungshubschrauber, Notarzt, Rettungsdienst, Abschleppdienst 

Fahrzeuge
FF Westendorf: KDO, RLFA und LAST
FF Hopfgarten: KDO, RLFA, RF und LAST

 ESF_9905.jpg

 

Einsatzbericht:

Einsatzbericht FF Westendorf

 

Presseaussendung der Polizei Tirol

Schwerer Verkehrsunfall in Westendorf

Heute gegen 06:30 Uhr lenkte eine 17-jährige PKW-Fahrerin aus Tirol ihr KFZ auf der B170 in Richtung Wörgl.
Im Bereich einer Rechtskurve geriet sie aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug eines entgegenkommenden 38-jährigen Tirolers, welcher trotz eines sofortigen Ausweichmanövers einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.
Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und sofort in das Krankenhaus Kufstein gebracht. Auch der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde in die Klinik Innsbruck geflogen.
Die Unfallstelle war für die Dauer von ca. zwei Stunden total gesperrt.
Zahlreiche Einsatzkräfte waren an den Aufräum- und Bergearbeiten beteiligt, u.a. die FFW Westendorf mit 20 Mann sowie Hopfgarten mit 10 Mann.
Der genaue Unfallhergang ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.


Presseaussendung
vom 01.03.2016, 14:35 Uhr