28.06.2014 Großbrand landw. Gebäude PDF
Samstag, 28. Juni 2014 um 18:00 Uhr

Einsatzort: Wiflberghof, Penningbergstraße, Hopfgarten

Einsatzmeldung: Brand in unbewohntem Gebäude - Halle mit Heu brennt

Alarmierung: Leitstelle Tirol - Sammelruf

Zeit: 14:07 - 10:15 (29.06.2014)

Einsatzleiter:  Kdt. Stv. OBI Michael Ebner

Einsatzkräfte
 51 Mann FF Hopfgarten, 17 Mann FF Kelchsau, 44 Mann FF Westendorf, 23 Mann FF Itter, 19 Mann FF Wörgl, 3 Mann FF St. Johann und BFI Ritter
 Rettungsdienst, Notarzt, Polizei, Gemeindefahrzeug und Transportunternehmen (Kran, Bagger und LKW)

Einsatzfahrzeuge Feuerwehr: 
 FF Hopfgarten: KDO, RLFA, TLFA, KLF, LAST und RF
 FF Kelchsau: TANK, KLF und LAST
 FF Westendorf: TANK, RLFA, BLF, KDO und DL
 FF Itter: TANK und 2 x KLF 
 FF St. Johann: LAST (ATS Füllstation)
 FF Wörgl: GTLF, RLFA und KDO

 
 
Wiflberg_17.jpg

Weitere Bilder vom Einsatz gibts in der Fotogalerie der FF Hopfgarten sowie auf  www.einsatzfoto.at und www.unterer.net.

Zum Pressebericht auf TT-ONLINE  (Link Tiroler Tageszeitung) 

Fotos wurden uns zur Verfügung gestellt von: www.einsatzfoto.at, Josef Unterer und Andrea Bindhammer, Itter. Vielen Dank!

 

Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 28.06.2014 gegen 14:00 Uhr brach in einer Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Anwesens in 6361 Hopfgarten aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Brand aus. In der Lagerhalle befanden sich eine größere Menge Heu und mehrere landwirtschaftliche Gerätschaften.
Von den Feuerwehren Hopfgarten im Brixental, Kelchsau, Itter, Westendorf, Wörgl und St Johann konnte die Lagerhalle gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf das Hauptgebäude verhindert werden. Zwei Feuerwehrmänner mussten mit Verdacht einer leichten Rauchgasvergiftung ins BKH Kufstein verbracht werden, ein weiterer Feuerwehrmann erlitt leichte Verbrennungen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt, die Ermittlungen zur Brandursache sind noch laufend.

Bearbeitende Dienststelle: PI Hopfgarten im Brixental
TelNr: 059133/7203


Presseaussendung
vom 28.06.2014, 21:19 Uhr