Große Hubschrauber- u. Katastrophenschutzübung 05.05.2018 PDF
Freitag, 11. Mai 2018 um 07:37 Uhr

Am Samstag, 5. Mai 2018 wurde eine groß angelegte Hubschrauber- bzw. Katastrophenübung durchgeführt. Insgesamt waren rund 120 Teilnehmer des Bundesheeres, der Feuerwehren, der Rettungsdienste (Rotes Kreuz Tirol, Samariterbund Tirol, Johanniter und Malteser) sowie Polizei und Bergwacht daran beteiligt.

Übungsannahme war, dass die Kelchsau nach mehreren Murenabgängen abgeschnitten war. Zur Personenevakuierung wurde mit zwei Hubschraubern des Österreichischen Bundesheeres eine Luftbrücke eingerichtet. Eine weitere technische Übung war ein Verkehrsunfall mit vier Personen in der Kelchsau. Die verletzten Personen mussten per Bergeschere von den Feuerwehren Hopfgarten und Kelchsau aus dem Fahrzeug befreit und anschließend per Hubschrauber aus dem Tal nach Hopfgarten gebracht werden. 

Einige Bilder von der Übung sind in der Galerie zu finden.
Fotos: Rieser Hannes und Astner Dominik 

2018_05_05 KAT Uebung Kelchsau 46 von 107.jpg 

Link Bericht BFV Kitzbühel: http://www.bezirksfeuerwehrverband-kitzbuehel.at/de/news/?nid=98263 

Link Bericht Samariterbund: https://www.samariterbund.net/aktuell/detail/muren-hangrutschungen-und-evakuierungsfluege-mit-drei-hubschraubern-in-tirol-11245/