150. Jahreshauptversammlung der FF Hopfgarten am 01. Februar 2020 PDF
Montag, 03. Februar 2020 um 07:26 Uhr

Mit Stolz eröffnete der Kommandant Hannes Sandbichler die 150. Jahreshauptversammlung seiner Wehr. 84 Feuerwehrkameraden nahmen an der Versammlung teil. Auch zahlreiche Ehrengäste konnte der Kommandant zu dieser Jubiläumssitzung begrüßen: neben Pfarrer Dekan Sebastian Kitzbichler, Bürgermeister Paul Sieberer und den beiden Vizebürgermeistern Ing. Michael Wurzrainer und Mag. Josef Ehrlenbach war der Landesfeuerwehrkommandant LBD Ing. Peter Hölzl, beinahe der gesamte Bezirksausschuss angeführt von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Karl Meusburger, Bezirksfeuerwehrinspektor OBR Bernhard Geisler, Wimpelpatin Greti Ager, Vertreter der Nachbarfeuerwehren und der anderen Einsatzorganisationen sowie zahlreiche Feuerwehrfunktionäre a. D. und einige Wegbegleiter der Feuerwehr Hopfgarten anwesend.

 

Den Auftakt bildete das Gedenken an die Verstorbenen. Dann folgten in gewohnter Weise der Bericht des Kassiers und der Kassaprüfer. Der Gerätewart informierte über Neuanschaffungen im abgelaufenen Jahr und der Jugendbetreuer berichtete über die zahlreichen Aktivitäten der Feuerwehrjugend. Im Bericht des Kommandanten blickte Hannes Sandbichler auf ein arbeitsreiches Jahr 2019 zurück. Die Feuerwehr zählte zum Jahresende 107 Mitglieder (10 Jugend, 79 Aktive und 18 Reserve).

 

Im Dezember wurde das alte Kommandofahrzeug gegen einen neuen Mercedes Vito ausgetauscht. Die Fahrzeugweihe findet dann im Mai statt. Es wurden zahlreiche Übungen, Gemeinschaftsübungen und Schulungen abgehalten. Ein Trupp hat das Atemschutz-Leistungsabzeichen in Bronze abgelegt. Weiters hat eine Gruppe erfolgreich die Technische Leistungsprüfung in Bronze absolviert. Insgesamt haben 34 Kameraden einen Lehrgang bzw. Workshop an der Feuerwehrschule besucht. Die FF Hopfgarten hatte insgesamt 70 Einsätze mit einer Mannstärke von 1.007, einer Einsatzdauer von 1.442 Stunden sowie 847 gefahrenen Einsatzkilometern zu bewältigen (8 Brandeinsätze, 49 techn. Einsätze, 1 Brandsicherheitswache und 12 Fehlausrückungen).

 

Den Höhepunkt des Abends bildete mit Lukas Bucher, Jonas Egger, Leonhard und Roman Erharter und Otis Sojer die Angelobung von fünf jungen Kameraden. Im Anschluss daran wurden Daniel Achrainer, Florian Antretter, Josef Hölzl und Florian Paratscher zum Oberfeuerwehrmann, Lukas Fenz zum Hauptfeuerwehrmann, Dominik Astner und Matthias Sulzenbacher zum Oberlöschmeister sowie Peter Treichl zum Hauptlöschmeister befördert.

Geehrt wurden Michael Egger, Gerhard Hofer, Simon Manzl und Christoph Unterberger für 25jährige Mitgliedschaft und Klaus Pockenauer für 50 Jahre. Alois Leithner sen. und Johann Traxler wurden für unglaubliche 70 Jahre Treue zur Feuerwehr ausgezeichnet.

Der Chronist Basilius Oberhauser blickte anschließend auf 150 bewegte Jahre der Feuerwehr Hopfgarten zurück. Der Landesfeuerwehrkommandant informierte die Anwesenden in seiner Ansprache über einige Neuigkeiten von Seiten des Landesverbandes und der Bürgermeister hob die Wichtigkeit der Feuerwehr für die Bevölkerung hervor und dankte dem Kommandanten für die gute Zusammenarbeit. Eine schöne Überraschung gab es zum Schluss noch für den Kommandanten: der Obermaschinist Peter Treichl überreichte ihm ein FW Kennzeichen für da neue Kommandofahrzeug. Fotos sind in der Galerie zu finden.