Landesweite Katastrophenübung am 12. Oktober 2019 PDF
Montag, 14. Oktober 2019 um 10:11 Uhr

Am Samstag, den 12. Oktober 2019 fand die landesweite Katastrophenübung "AETOS 2019" statt. Mit dabei war auch die FF Hopfgarten mit dem Rüstfahrzeug und Stromanhänger als Teil des KHD Zuges des BFV Kitzbühel.

 

Bericht des BFV Kitzbühel (BV Andreas Schroll):  

Bei der Katastrophenübung wurde aus dem Bezirk Kufstein der KHD-Zug Kitzbühel (Katastrophenhilfsdienst) bereits am Freitag über das Bezirkskommando angefordert. 
Am Samstag machten sich dann um 06:00 Uhr die Feuerwehren des Bezirkes Kitzbühel im MOT-Marsch auf den Weg nach Kufstein zum Firmengelände Eibergzement.  

Von den Feuerwehren mussten u.a. folgende Übungen abgearbeitet werden: 
- Gebäudeeinsturz mit verschütteten Personen 
- Verklausungen 
- Felsstürze 
- Verkehrsunfälle – PKW verschüttet 
- Austritt Gefährlicher Stoffe 
- Tunnel überflutet – div. Ortschaften nicht erreichbar 
- Unfälle mit Explosionen 

Um 12:00 Uhr wurde der KHD-Zug Kitzbühel vom KHD-Zug Innsbruck-Stadt abgelöst.

Aus dem Bezirk Kitzbühel waren 9 Feuerwehren mit 14 Fahrzeugen und 76 Mann/Frau im Einsatz. 

 PHOTO-2019-10-14-10-17-33.jpg

Zahlreiche Fotos und ein Video von dieser Großübung sind zu finden auf
(Fotos und Video: Thomas Mair)